Prognosen > Kurzfristige Prognose

Termine

Konjunkturprognose (vierteljährlich)
  • 24. 3. 2017
  • 29. 6. 2017
  • 29. 9. 2017
  • 21. 12. 2017

Downloads

Prognose für 2017 und 2018: Kräftige Inlandsnachfrage hält noch etwas an

Opens external link in new windowPressenotiz

Opens external link in new windowPrognose, 16.12.2016

WIFO-Monatsberichte 1/2017 (erscheint Ende Jänner 2017)

 

Die Inlandsnachfrage expandiert zur Zeit kräftig, die Steuerentlastung fördert eine Ausweitung des Konsums dauerhafter Güter wohl noch bis Mitte 2017. Die Investitionen werden 2016 von Fahrzeuganschaffungen getrieben, sodass die heimische Produktion weniger davon profitiert. Mit dem Auslaufen der Steuerreformeffekte und dem Anziehen der Inflation wird sich das Wachstum etwas verlangsamen, da die hohe Arbeitslosigkeit die Konsumbereitschaft dämpft und die Auslandsnachfrage nur mäßig zunimmt. Trotz robuster Beschäftigungsexpansion übertrifft der Arbeitskräftezustrom weiterhin die Absorptionsfähigkeit des Arbeitsmarktes; die Arbeitslosenquote steigt.

Indikatoren der Wirtschaftsentwicklung und der Wirtschaftspolitik

Klicken Sie bitte zum Vergrößern auf die jeweilige Grafik.

Q: WIFO

Q: WIFO